Martina war die erste Teilnehmerin bei meinem Träumer-Projekt. Da wir beide uns persönlich schon kannten, war es ein sehr interessantes Gespräch darüber, was sich so getan hat. Bei Martina hatte sich viel verändert und einige persönliche Rückschläge haben ihre Einstellung zum Leben auf den Kopf stellen lassen!

„Wenn du zu viele Dinge entdeckst, die du ändern willst, weißt du auf einmal nicht mehr, was du willst…“

„Ich bin total dankbar dafür, was in den letzten Monaten passiert ist und was es mit mir gemacht hat! Auch wenn ich noch am Anfang stehe.

„Um etwas an anderen zu bewirken, muss man zuerst an sich selbst arbeiten!“

Back to Top